Extremwetterlagen: Deutsche machen sich immer mehr Sorgen

Grafik: Initiative "Grün in die Stadt"

Extremwetter wie anhaltende Hitze und Trockenheit, aber auch Starkregen, Stürme, Überschwemmungen sowie hohe Feinstaubwerte bereiten den Menschen in Deutschland immer mehr Sorgen. Über 80 Prozent der Menschen registrieren eine Zunahme dieser Wetterlagen während der vergangenen Jahre. Drei von vier Befragten (77 %) sind überzeugt, dass die Häufigkeit der Extremwetterereignisse künftig weiter ansteigt. Das belegt eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact im Auftrag der Initiative "Grün in die Stadt" unter 2000 Menschen über 18...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2022 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=122++424&no_cache=1