Fachkräftesicherung: Heil kündigt neues Einwanderungsrecht an

Foto: Bundesministerium

Neue Eckpunkte für ein modernes Einwanderungsrecht will Bundesarbeitsminister Hubertus Heil noch in diesem Herbst vorlegen. Deutschland werde alle Register für die Fachkräftesicherung ziehen müssen, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe: Neben mehr Ausbildung, Weiterbildung und Frauenerwerbsbeteiligung, sei auch eine qualifizierte Zuwanderung aus dem Ausland notwendig.Anders als bisher soll für die Einreise die Nachweise der Qualifikation und Berufserfahrung im Ausland ausreichen. Das Anerkennungsverfahren könnte dann nach der Einreise...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2022 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=301++248&no_cache=1