Fachkräftezuwanderung: Verbände kritisieren Gesetzentwürfe

Grafik: BMAS

Die Regierungsentwürfe zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz sowie zum Gesetz über Duldung bei Ausbildung und Beschäftigung haben bei den betroffenen Verbänden unterschiedliche Reaktionen ausgelöst. Währen der Zentralverband Gartenbau (ZVG) die Gesetzesinitiativen überwiegend begrüßt, werden sie von der Katholischen Jugendsozialarbeit (KJS), der unter anderem der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDJK), der Caritasverband und das Kolpingwerk angehören, scharf kritisiert. Der ZVG lobte die Umsetzung der im Koalitionsvertrag beschlossenen...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 03/2019 .