Forschung und Entwicklung

FLL-Fachbericht zum Leistungskatalog Gartendenkmalpflege

Der Fachbericht enthält er umfangreiche Listen von Arbeitsschritten für die Fachplanung. Der Fokus liegt auf Grundlagen, Geschichte, Bestand, Analyse und Bewertung. Foto: FLL

Historische Garten- und Parkanlagen sowie historische Kulturlandschaften sind denkmalwerte Zeugnisse der Garten- und Landschaftskultur. Eigentümer, Verfügungsberechtigte sowie Behörde und Gartendenkmalpfleger verantworten den Erhalt und die Instandsetzungsarbeiten der Kulturgüter. Dazu sind eingehende Kenntnisse der Gartengeschichte und Erfahrungen in der Gartendenkmalpflege notwendig. Die Verantwortlichen stehen jedoch vor dem Dilemma, dass es dazu weder bundeseinheitliche Regelungen noch Bezeichnungen gibt.

Der jetzt vorgelegte FLL-Fachbericht "Leistungskatalog für die Erarbeitung Gartendenkmalpflegerischer Zielplanungen" kann für alle Arten von denkmalwerten Zeugnissen der Garten- und Landschaftskultur herangezogen werden. Für Fachbehörden, Auftraggeber, Eigentümer und Landschaftsarchitekten soll diese Publikation eine Hilfe in der Praxis sein, in der die besonderen Belange und Ziele der Gartendenkmalpflege dargestellt werden.

Erarbeitet wurde er vom FLL-Arbeitskreis Gartendenkmalpflege, bestehend aus Vertretern fachlich betroffener Verbände, FLL-Mitgliedsverbänden und ausgewiesenen Experten. Die Leitung hatte Prof. Stefan Pulkenat, BDLA-Fachsprecher und Leiter des BDLA-Arbeitskreises Gartendenkmalpflege.

Der Leistungskatalog beinhaltet eine einheitliche Vorgehensweise für die Gartendenkmalpflegerische Zielplanung. Er trägt damit zur Qualifizierung und Standardisierung dieser Fachdisziplin bei. So enthält er umfangreiche Listen verschiedener Arbeitsschritte, die Belange der Gartendenkmalpflege ausschließlich im Sinne einer gutachterlichen Fachplanung darstellen. Je Bearbeitungsschritt werden zu berücksichtigende Parameter und mögliche Bezugsquellen benannt. Kern des Fachberichts ist die Fokussierung auf die Arbeitsschritte Grundlagen, Geschichte, Bestand, Analyse, Bewertung sowie als Ergebnis daraus die Denkmalpflegerische Zielstellung. Sie bildet die Grundlage für Folgeplanungen wie Maßnahmen-, Pflege- und Objektplanung. FLL

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2021 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=288++216&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=288++216&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=288++216&no_cache=1