Forschung und Entwicklung

FLL-Präsident Kias beteiligt sich an Schweizer Klimaschutzprojekt

Foto: Privat

Der Präsident der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL), Prof. Ulrich Kias, hat für mehrere Tage an einer Wanderung des Schweizer Klimaschutzprojekts "Klimaspuren/Traces du Climat" teilgenommen. Die öffentliche Wanderung vom Ostschweizer Kanton Graubünden nach Genf beinhaltete entlang des Weges zahlreiche Ortstermine mit zukunftsweisenden Projekten, aber auch üblen Schandflecken. Breit diskutiert wurde, wie die Schweiz dem Klimawandel begegnen muss, um ihren Beitrag zu leisten, die Treibhausgasemissionen so schnell...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 07/2021 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=288++29++369&no_cache=1