Floriade Expo 2022 endet im finanziellen Fiasko

Foto: Sk5893, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0

Die Floriade Expo 2022 im niederländischen Almere ist im Oktober nach sechs Monaten zu Ende gegangen. Die Veranstaltung endete in einem finanziellen Fiasko. Nach Angaben des öffentlich-rechtlichen Senders Omroep Flevoland belaufen sich die Verluste auf fast 100 Millionen Euro. Mit rund 685 000 Besuchern blieb die Floriade unter den Erwartungen, so ihre Organisatoren.Bei den Projektionen war dagegen mit etwa zwei Millionen Besuchern kalkuliert worden, berichtete die Deutsche Presse-Agentur (dpa). "Es kommen viel zu wenig Leute", hatte die...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2022 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=270&no_cache=1