Nachrichten und Aktuelles

Flüchtlinge: Bundeskabinett will Geduldete in Arbeit absichern

Foto: VGL Baden-Württemberg

Ein Lichtblick für Arbeitgeber von Geflüchteten mit einer Duldung: Das Bundeskabinett hat Eckpunkte für ein neues Fachkräftezuwanderungsgesetz beschlossen. Es sieht vor, "die Potenziale der Personen mit Fluchthintergrund, die eine Beschäftigung infolge ihres Aufenthaltsstatus ausüben dürfen, für unseren Arbeitsmarkt zu nutzen". Der Beschluss war von CDU, CSU und SPD im Koalitionsausschuss vorbereitet worden.Zwar hält die Regierung am "Grundsatz der Trennung von Asyl und Erwerbsmigration" fest, doch will sie "im Aufenthaltsrecht klare Kriterien...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2018 .