Frauenpower für GaLaBauer

von

Zur Sicherung des Berufsstandes zwingt der demographische Wandel auch die Branche des Garten- und Landschaftsbaus in Zukunft gewohnte Pfade zu verlassen und neue Wege zu gehen. Frauen, die bisher nur im einstelligen Prozentsatz auf den Baustellen vertreten sind, bieten ein hervorragendes Potenzial, um in guter Kooperation mit den männlichen Kollegen die steigenden Anforderungen in unserem Beruf bewältigen zu können. Die immer noch vorhandenen Vorurteile, dass Frauen das schwache Geschlecht sein, für die die Arbeit viel zu schwer ist, sollen im...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 10/2014 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=301++248++249&no_cache=1