Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung 2022

Fünf neue Prüfsorten erhalten das begehrte ADR-Gütezeichen

ADR-Nr. 1919, Die Roten Teufel: Züchter und Einsender Dräger; Kleinstrauchrose mit buschigem Wuchs; Höhe 40–60 cm; Breite 50–70 cm; halbgefüllte rote Blüte; nicht duftend; filigranes, dunkelgrünes und stark glänzendes Blatt. Foto: Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein

In diesem Jahr haben fünf Rosenneuheiten das Gütezeichen der Allgemeinen Deutschen Rosenneuheitenprüfung (ADR) erhalten. Das gab der ADR-Arbeitskreis bekannt. Über drei Jahre wurden 36 Sortenneuheiten der Züchterhäuser Austin, Delbard, Dräger, König, Kordes, Meilland, NIRP, Noack, Poulsen, Schultheis und Tantau auf Gesundheit und Gartenwert getestet. Am Ende konnten fünf Sorten die unabhängigen Prüfer mit ihrer Widerstandsfähigkeit und Schönheit überzeugen.

ADR-Nr. 1931, Dornburger Schlossrose: Züchter und Einsender Tantau; Edelrose mit aufrechtem, buschigem Wuchs; Höhe 110–130 cm; Breite 90–110 cm; gefüllte rosa Blüte mit gelboranger Mitte; leicht duftend; breite mittelgrüne und glänzende Fiederblätter. Foto: Dr. Daniela Christ

ADR-Nr. 1916, Lavender Siluetta: Züchter und Einsender Kordes; Kletterrose; Rambler mit langen Trieben; Höhe 170–190 cm; Breite110–130 cm; halbgefüllte bis gefüllte, blaurosa bis weiße Blüte; leicht duftend; lange mittelgrüne und glänzende Fiederblätter. Foto: Dr. Daniela Christ

Drei ADR-Neuheiten bereits im Handel

"Die Roten Teufel", "Dornburger Schlossrose" und "Lavender Siluetta" sind bereits im Handel, die Sorte "Little Drummer" wird 2024 eingeführt. Die fünfte ADR-Neuheit hat noch keinen Namen - deshalb wird ihre Beschreibung erst nach der Benennung veröffentlicht. Die fünf neuausgezeichneten Sorten haben wie ihre Vorgänger über drei Jahre an bis zu zwölf Standorten ihre dekorative Wirkung und Robustheit demonstriert. Die höchste Bedeutung hat dabei die Widerstandsfähigkeit gegenüber Blattkrankheitserregern wie Mehltau, Rost und Sternrußtau, da während der Prüfung keine Fungizide eingesetzt werden dürfen.

Die Auszeichnung der neuen Prüfsorten erfolgte Ende September in Stuttgart-Hohenheim. An der dort ansässigen Staatsschule für Gartenbau trafen sich die Mitglieder des ADR-Arbeitskreises, um die diesjährigen Gütezeichenträger zu ermitteln. Darüber hinaus diskutierten die ADR-Experten auch die Auswirkungen der aktuellen Krisen auf die Marktsituation.

Rosen-ABC für Website geplant

Auf der Tagesordnung stand außerdem die Intensivierung der Öffentlichkeitsarbeit: So wurde unter anderem der Vorsatz gefasst, die ADR-Website (adr-rose.de) im Laufe der nächsten Jahre durch ein Rosen-ABC zu ergänzen.

Die Arbeitskreis-Mitglieder werden darin ihr Fachwissen zu relevanten Themen rund um die Rose weitergeben.

ADR-Nr. 1926, Little Drummer: Züchter und Einsender Noack; Beet-/Strauchrose mit aufrechtem buschigem Wuchs: Höhe 110–130 cm; Breite 100–120 cm; gefüllte, orangerot bis rosa Blüte; leicht duftend; mittelgrünes und glänzendes Blatt. Foto: Noack Rosen

Den Anfang hierzu hat schon Klaus Körber von der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau gemacht: Er beschreibt, welchen Beitrag die Gartenrose zur Förderung der Biodiversität leistet.

Da die ADR 1948 gegründet wurde, steht im nächsten Jahr ein Jubiläum an: 75 Jahre ADR. Die Prüfer haben bisher über 1600 Rosenneuheiten bewertet und insgesamt 431 Sorten mit dem begehrten Gütezeichen prämiert.

Zur Feier des Jubiläums soll die Auszeichnung der ADR-Rosen 2023 am 27. September bei einem Festakt im Rahmen der Bundesgartenschau in Mannheim erstmals öffentlich auf großer Bühne erfolgen. hb

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 12/2022 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=259&no_cache=1

Gärtner*in (m/w/d) in Teilzeit im Botanischen..., Köln  ansehen
Landschaftsarchitekt/-in oder..., Leipzig  ansehen
Abteilungsleitung (w/m/d) (Kennziffer 55/0270), Herne  ansehen
Technische Leitung (m/w/d) der gärtnerischen..., Aschaffenburg   ansehen
Ausbilder/in (m/w/d) für Überbetriebliche..., Großbeeren  ansehen
Ingenieur/in, Techniker/in, Meister/in (m/w/d), Berlin  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=259&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=259&no_cache=1