Studie der Hochschule Geisenheim

Gärten und Grünanlagen gewinnen im Lockdown an Bedeutung

Grafik: HS Geisenheim

Private Gärten und öffentliche Grünanlagen sind während der Corona-Pandemie für viele Menschen noch wichtiger geworden. Das war in diesem Sommer deutlich spürbar. Nun ist es auch wissenschaftlich belegt.Die Hochschule Geisenheim veröffentlichte im September ihre Studie "Garten und öffentliches Grün in Zeiten des Corona-Lockdowns", in der die Bedeutung von Gärten und Grünflächen während des ersten Corona-Lockdowns im Frühjahr 2020 untersucht wurde. Für die Studie wurden Ende Mai 495 Personen aus allen Bevölkerungsgruppen befragt. Unter den...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 12/2020 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=315++287++93++492++511++515++352++63&no_cache=1