Nachrichten und Aktuelles

GaLaBau Messe bleibt bis mindestens 2030 in Nürnberg

BGL-Präsident Lutze von Wurmb (r.) und Peter Ottmann, Geschäftsführer NürnbergMesse, sind sich einig über die Zukunft der Internationalen Leitmesse. Foto: Thomas Geiger

Die NürnbergMesse und der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) haben ihre Zusammenarbeit um weitere fünf GaLaBau Fachmessen bis mindestens in das Jahr 2030 verlängert. Die Internationale Leitmesse für Planung, Bau und Pflege von Urban- und Grünräumen findet bereits seit 34 Jahren in Nürnberg statt. Für die Veranstaltung 2022 soll bereits im kommenden März die Aussteller-Akquise beginnen.

Die GaLaBau Messe sei ein sehr erfolgreiches Format, sagte BGL-Präsident Lutze von Wurmb: "Zusammen mit unserem Partner, der NürnbergMesse, sind wir über die Jahrzehnte gewachsen." In der Frankenmetropole gehe man auf die Wünsche und Zukunftspläne des Garten- und Landschaftsbaus ein. Aussteller und Fachbesucher würden den Standort kennen und schätzen. "Die Infrastruktur ist genau richtig und die Stadt Nürnberg gibt unserem zentralen Messe-Event einen reizvollen Rahmen, sagte der BGL-Präsident.

"Dieser langfristige Vertrag ist ein starkes Signal und ein großer Vertrauensbeweis - gerade in Zeiten wie diesen", freute sich Peter Ottmann, Geschäftsführer NürnbergMesse GmbH. Die Messegesellschaft wolle die Spitzenposition der GaLaBau weiter ausbauen. Die Schwerpunkte der GaLaBau 2022 stehen bereits fest: Im Mittelpunkt wird die Digitalisierung der grünen Branche stehen. Auch die Themen "Corona und Grünflächen", "Jobbörse", "Klimaschutz" sowie "Alternative Antriebstechnologien" und "E-Mobilität" sind bereits gesetzt.

cm/NürnbergMesse

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 10/2020 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=678++145++282&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=678++145++282&no_cache=1