BGL-Präsident spricht von "Riesenerfolg"

GaLaBau-Messe mit deutlich mehr Fachbesuchern als erwartet

Gezählt wurden rund 62 000 Fachbesucher aus 76 Ländern. Das waren lediglich 10 000 Besucher weniger als vor der Corona-Pandemie im Jahr 2018. Foto: NürnbergMesse

Nach vier Messetagen ist die GaLaBau 2022 in Nürnberg mit einer deutlich höheren Besucherzahl als erwartet zu Ende gegangen: Gezählt wurden rund 62 000 Fachbesucher aus 76 Ländern. Das waren lediglich 10 000 Besucher weniger als vor der Corona-Pandemie im Jahr 2018.

Damit hatten weder die Messeleitung noch der ideelle Träger der Messe, der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL), gerechnet. Bereits am Eröffnungstag war ein hoher Besucherandrang zu spüren gewesen.

"Die Stimmung war grandios"

"Die Stimmung unter den Teilnehmern war an allen vier Messetagen einfach grandios", sagte GaLaBau-Leiter Stefan Dittrich: "Überall zu hören war: Endlich wieder GaLaBau!" Ähnlich äußerte sich BGL-Präsident Lutze von Wurmb: "Wer hätte gedacht, dass diese GaLaBau 2022 so ein Riesenerfolg wird? Ich spreche nicht nur für den BGL als ideellen Träger, sondern sicher auch für viele Kolleginnen und Kollegen, wenn ich sage: Diese GaLauBau hat mit ihrer mitreißenden Atmosphäre und mit den vielen, nachhaltigen Produkten und Trends für den GaLaBau neue Maßstäbe gesetzt."

1102 Aussteller aus 33 Ländern präsentierten in 14 Messehallen ihre Neuheiten für das Planen, Bauen und Pflegen mit Grün, neben Deutschland (834) allen voran aus den Niederlanden, Italien, Österreich, Polen und Frankreich. Ihr Resümee: Rund 93 Prozent bewerteten den Gesamterfolg ihrer Messebeteiligung positiv und erreichten ihre wichtigsten Zielgruppen. Neue Geschäftskontakte knüpften fast alle. Etwa 90 Prozent erwarten ein reges Nachmessegeschäft. Entsprechend hoch ist mit über 90 Prozent die Absicht, auch 2024 auf der GaLaBau wieder auszustellen.

Meteorologe Sven Plöger (l.) attestierte BGL-Präsident Lutze von Wurmb (r.) eine Schlüsselposition im Kampf gegen den Klimawandel. Foto: BGL

GaLaBau hat Schlüsselposition

Unter den rund 62 000 Fachbesucher waren Entscheider und Mitarbeiter aus Garten- und Landschaftsbaubetrieben, Vertreter aus Kommunen, Landschaftsarchitekten sowie Motorgeräte-Fachhändler. Fast 60 Prozent der Besucher haben in ihrem Unternehmen eine leitende Funktion inne. Der Anteil der Entscheider lag bei etwa 80 Prozent. Über 90 Prozent gaben an, mit dem Angebot und dem Besuch der GaLaBau 2022 zufrieden zu sein. Die Wiederbesuchsabsicht für 2024 ist nach der Umfrage groß.

Eine Innovationsmesse, auf der drängende Zukunftsfragen besprochen werden: So beschrieb Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung die GaLaBau mit ihrem Fokusthema "Gemeinsam klimafit in die Zukunft". Keynote-Speaker und Meteorologe Sven Plöger attestierte dem Garten- und Landschaftsbau eine Schlüsselposition im Kampf gegen den Klimawandel. Weil die Welt dabei viel verschlafen habe, müsse es bei der Bewältigung nun umso schneller gehen. Benötigt würden Optimismus und viele kleine Schritte. Eröffnet wurde die Messe von Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber.

Rahmenprogramm extrem nachgefragt

Sehr stark besucht waren die Veranstaltungen des Rahmenprogramms, allen voran das "GaLaBau Experten Forum" und das "Forum Digitalisierung@GaLaBau" des BGL in der Messehalle 3A sowie die "GaLaBau Landscape Talks" der Messe Nürnberg und des Patzer Verlags in Messehalle 2. Während der Hauptbesuchstage waren die Informationsveranstaltungen bis auf den letzten Platz belegt. Die Fachbesucher wollten sich über die praktische Umsetzung der Klimaanpassung durch Planer und den Garten- und Landschaftsbau informieren. Auch die neue E-Mobility Area mit Aktionsfläche und der Gemeinschaftsstand "Innovation made in Germany" in Halle 3C waren Publikumsmagneten.

Der BGL verlieh im Rahmen der Messe insgesamt 20 Mal die "GaLaBau-Innovations-Medaille 2022". Sie zeichnete innovative Produkten und Verfahren für den GaLaBau aus. Unter anderem ging der Preis an einen Rollrasenleger, mit dem in aufrechter Körperhaltung gearbeitet werden kann, an eine Software zur Kontrolle der Arbeitssicherheit im Betrieb, eine Drain Box zur Linien- und Punktentwässerung an Überflutungshotspots, eine biologisch abbaubare Wurzelschutzbandage für Bäume auf Baustellen sowie Klimabausteine, die Wasser vor Ort versickern können und Schadstoffe aus dem Niederschlagswasser filtern. Den Preis bekam auch eine aktive Insektenschutzvorrichtung für Mähtechnik auf Grünflächen. Sie pustet Insekten vor dem Mäher schonend zu Seite.

Sehr stark besucht waren die Veranstaltungen des Rahmenprogramms. Das galt vor allem für die "GaLaBau Landscape Talks" der Messe Nürnberg und des Patzer Verlags. Foto: NürnbergMesse

Landschaftsgärtner Cup wieder Highlight

Ein Highlight im Programm der GaLaBau 2022 war erneut der Landschaftsgärtner-Cup im Messepark. Zwölf Zweier-Teams aus dem gesamten Bundesgebiet gestalteten an zwei arbeitsintensiven Tagen einen 4 x 4 m großen, anspruchsvollen, nachhaltigen und insektenfreundlichen Vorgarten nach genauen Vorgaben. Das Gewinnerteam kommt zum zweiten Mal aus Sachsen: Johannes Freigang und Marc-Kevin Richter aus Dresden sind die Deutschen Meister der Landschaftsgärtner. Platz zwei ging an das bayerische Team, Platz drei nach Hessen-Thüringen. Die nächste GaLaBau findet turnusgemäß vom 11. bis 14. September 2024 erneut im Messezentrum Nürnberg statt. cm/NürnbergMesse

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 10/2022 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=317++678++145++282&no_cache=1

Bezirksleitung Pflegebezirk öffentliches Grün für..., Düsseldorf  ansehen
Leiter*in Ausbildung und Produktion von..., Stuttgart  ansehen
Dipl.-Ing. / Techniker / Meister im Bereich..., Weingarten  ansehen
Leitung Garten- und Landschaftsbau (m/w/d)..., Schleswig Holstein  ansehen
Landschaftsbauer:in / Landschaftsplaner:in (w/m/d)..., Bremen  ansehen
Ingenieur/in, Techniker/in, Meister/in (m/w/d), Berlin  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=317++678++145++282&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=317++678++145++282&no_cache=1