Nachrichten und Aktuelles

Gebäudebegrüner laden zum Bundeskongress nach Berlin

Zum 23. und 24. November hat der Bundesverband Gebäudegrün (BuGG) zu einem Kongress nach Berlin geladen. Im Mercure Hotel MOA Berlin soll in vier Themenblöcken die Frage "Wo steht Deutschland in Sachen Gebäudebegrünung?" beantwortet werden. Es geht um eine Bestandsaufnahme, ein Fazit der Umsetzung und die künftige Ausrichtung der Dach- und Fassadenbegrünung in Deutschland. Die Veranstaltung wird auch online übertragen.

Im Themenblock 1 (Einführung) referiert Prof. Dr. Manfred Köhler von der Hochschule Neubrandenburg über die "Geschichte der Gebäudebegrünung in Deutschland". Dr. Andreas Müterthies von der EFTAF Fernerkundung Technologietransfer in Münster berichtet über "Bestand und Potenziale zur Dach- und Fassadenbegrünung".

Im Themenblock 2 (Rahmenbedingungen) stellt BuGG-Präsident Dr. Gunter Mann den "Markt der Gebäudebegrünung in Deutschland" vor. Prof. Dr. Nicole Pfoser von der Hochschule Nürtingen/Geislingen gibt einen "Überblick zur Forschungslandschaft und Wissensstand" und Paul Saum, Vizepräsident des Bundesverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) erklärt, "Wer sind die Dach- und Fassadenbegrünenden?"

Im Themenblock 3 (Politik) benennt NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser die "Politischen Instrumente auf verschiedenen Ebenen zur Förderung der Gebäudebegrünung" und Dr. Bernhard Fischer von der IBF Ingenieurtechnischen Beratung Fischer schafft einen "Überblick der rechtlichen Rahmenbedingungen".

Im Themenblock 4 (Wertschöpfung) erläutert Jürgen Mentzel von der Centrum Projektentwicklung warum Investoren Dächer und Fassaden begrünen. Dr. Christine Lemaitre, Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, sagt was die "Anforderungen an Planung und Material" sind. Hans-Christian Leonhards, Präsident des Landesverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Nordrhein-Westfalen, benennt die Faktoren der "Geplanten und fachgerechte Instandhaltung (Pflege und Wartung)".

Der Bundeskongress Gebäudegrün startet am 23. November um 10 Uhr.

Nach den Vorträgen gibt es ab 17:30 Uhr Erfahrungsaustausche in kleinen Runden zu "Forschung und Lehre" sowie zum "Städtedialog Gebäudegrün" für Vertreter von Hochschulen und Städten. Es gibt eine begleitende Fachausstellung auf der BuGG-Mitglieder neue Produkte, Systemlösungen und Dienstleistungen präsentieren. Außerdem finden die Wahl zum Gründach, zur Fassadenbegrünung und zur Innenraumbegrünung des Jahres 2021 statt.

Anmeldungen sind auf der Webseite www.gebaeudegruen.info/bundeskongress möglich.

cm

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2021 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=309++357++437&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=309++357++437&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=309++357++437&no_cache=1