Geisenheimer Studierende beraten Kommunalpolitik

Master-Studierende der Landschaftsarchitektur der Hochschule Geisenheim und ihr Dozent Prof. Eckhard Jedicke haben die Gemeinde Hahnheim in Rheinhessen beraten, wie sie sich künftig besser vor Hochwasser schützen kann. Auf der Grundlage statistischer Daten machten sie Vorschläge für einen Zehnjahresplan. Dazu zählen eine Sohlenabsenkung, eine Mäandrierung und eine Ufererhöhung des Flusses Selz, eines Nebenflusses des Rheins.Durch eine Absenkung des Wasserspiegels um 20 cm sollen die Hochwasser- und die Dauerhochwassersituation in der Gemeinde...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 08/2016 .