Pflanzenverwendung - New German Gardening

Gewöhnliche Küchenschelle: Eine kleine Überlebenskünstlerin

von

Foto: Ulrike Battmer

Diese kleine Überlebenskünstlerin mit dem irreführenden Namen erfreut uns derzeit mit seinen wunderschönen glockenförmigen Blüten. Ihr Name leitet sich vom Lateinischen pulsare = schlagen ab, was auf die Form der Blüten schließen lässt, doch in der Küche sollte man sie auf keinen Fall verwenden. Sie enthalten unter anderem das Alkaloid Protoanemonin, welches zu heftigen Reizungen, Kreislaufbeschwerden und Atemlähmungen führen kann. Vermutlich ist der Name die Verniedlichungsform von Kuhschelle (Küh-chenschelle). Im Frühjahr erwachen die...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 04/2020 .