Deutsche Gartenamtsleiterkonferenz (GALK)

Götz Stehr

Götz Stehr. Foto: Helmut Kern/GA Karlsruhe

Der Präsident der Deutschen Gartenamtsleiterkonferenz (GALK), Dipl.-Ing. Götz Stehr, ist im Oktober auf der Insel Mainau einstimmig in das Präsidium der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 (DGG) gewählt worden. In den nächsten vier Jahren will der Geschäftsbereichsleiter Grün der Stadt Wolfsburg die Zusammenarbeit zwischen der DGG und den Grünflächenämtern intensivieren.

Stehr widmet sich seit seinem Amtsantritt als GALK-Präsident 2013 einer Verstärkung der Kommunikation mit den Verbänden der grünen Branche. Dem Grün will er damit eine "intensivere Stimme" geben. Im vergangenen Jahr hatte er bereits den Dialog mit dem Bund Deutscher Landschaftsarchitekten auf Bundes- und Landesebene wiederbelebt. Mit dem Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau engagiert er sich für die Charta "Zukunft Stadt und Grün". Ein Dorn im Auge ist dem 58-Jährigen die Tendenz zur Skelettierung der Grünverwaltungen im Rahmen kommunaler Haushaltskonsolidierungen. Dabei geht es ihm vorrangig um den Erhalt und den Unterhalt städtischer Grünflächen. Der Pflegezustand der Freianlagen sei den Gartenamtsleitern inzwischen ein größeres Anliegen als deren Neubau, sagte er kürzlich. cm

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2015 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=322&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=322&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=322&no_cache=1