Nachrichten und Aktuelles

Goldregen für GaLaBau-Betriebe auf der BUGA Erfurt 2021

Die Große Goldmedaille der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft ging an die Lindenlaub GmbH (v. l. n. r.): Lutze von Wurmb (BGL), Vorarbeiterin Christina Jäger, Udo Lindenlaub, Jochen Sandner (DBG). Foto: Paul-Philipp Braun/BGL

Vier Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen sind bei den "Landschaftsgärtnerischen Bau- und Pflegewettbewerben" anlässlich der Bundesgartenschau Erfurt 2021 für ihre herausragenden Leistungen mit Preisen ausgezeichnet worden. Auf dem 14. BGL-Verbandskongress wurden die Fichter Garten- und Landschaftsbau GmbH aus Magdala, die Lindenlaub GmbH Garten- und Landschaftsbau aus Weimar-Legefeld, die Außengestaltung Vogt aus Sickerode und die Gartenbau Eberhardt aus Erfurt geehrt.

Der Ehrenpreis des Bundesverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) geht in diesem Jahr an Fichter Garten- und Landschaftsbau GmbH. Das GaLaBau-Unternehmen aus Magdala wurde für seine herausragenden Leistungen im landschaftsgärtnerischen Pflegewettbewerb auf der BUGA Erfurt 2021 ausgezeichnet. Die Jury lobte die Stauden- und Sommerblumenpflanzungen. Die Große Goldmedaille der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) und der Staatsehrenpreis des Bundeslandwirtschaftsministeriums in Gold gingen an die Lindenlaub GmbH Garten- und Landschaftsbau aus Weimar-Legefeld.

Die Auszeichnungen würdigen ein hohes fachliches Engagement, sowie Umsicht und Feingefühl der Mitarbeiter im Umgang mit Pflanzen unter den besonderen Rahmenbedingungen einer Gartenschau über ihre gesamte Dauer in gleichbleibend hoher Qualität. Er habe selten so eine starke BUGA gesehen wie in Erfurt, lobte Jochen Sandner, Geschäftsführer der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG). Das sei ein Benchmark für die kommenden Veranstaltungen.

Auch drei landschaftsgärtnerische Themengärten auf der Bundesgartenschau wurden ausgezeichnet. Die GaLaBau-Unternehmen Lindenlaub GmbH und Außengestaltung Vogt erhielten den Ehrenpreis des Landes Thüringen sowie den erstmals vergebenen Besucherpreis für ihre sehr guten Leistungen bei Realisierung, Bau und Pflege des Themengartens "Draußen Daheim". Der Staatsehrenpreis des Bundeslandwirtschaftsministeriums ging an die Fichter Garten- und Landschaftsbau für die Gestaltung des klimaangepassten Gartens "Natur im Wandel". Die Große Goldmedaille der DBG der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) erhielt die Firma Gartenbau Eberhardt für den Garten ". . . . mit Leichtigkeit in Form und Farbe". Den Unternehmen gelang es, in kurzer Zeit ein wertvolles Kleinod der Gartenschau zu gestalten und zu pflegen, urteilte die Jury. cm/BGL

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 10/2021 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=317++266++282++247++709++323&no_cache=1

Baumkontrolleur*in (m/w/d), Ludwigshafen am Rhein  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=317++266++282++247++709++323&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=317++266++282++247++709++323&no_cache=1