Große Koalition: DIHK erwartet Mehrbelastungen für Wirtschaft

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat Kritik an den Sondierungsergebnissen zu einer Großen Koalition geübt. An vielen Stellen seien noch keine ausreichenden Antworten auf wichtige Zukunftsthemen gegeben worden, bemängelte DIHK-Präsident Eric Schweitzer. "Daher hoffe ich noch, dass im Zuge von Koalitionsverhandlungen mehr Mut einkehrt." Die neue Regierung müsse sich viel stärker mit den erforderlichen Investitionen und der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands beschäftigen.Der Preis der Wirtschaft für den zwischen CDU, CSU und SPD...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2018 .