Maschinen, Stoffe, Verfahren

Großflächenmäher nun auch mit Schlegelmähwerk verfügbar

Das Schlegelmähsystem MU-Collect Vario ist in enger Kooperation mit dem Hersteller Müthing konzipiert und speziell auf die Iseki-Maschinen abgestimmt worden. Foto: Iseki

Die SF-Großflächenmäher führte die Iseki-Maschinen GmbH auf der diesjährigen demopark jetzt auch mit Schlegelmähwerken vor. Sowohl die SF4- als auch die im vergangenen Jahr in den Markt eingeführte SF2-Baureihe können nun neben dem bekannten Sichelmähwerk optional auch mit einem Schlegelmähwerk inklusive Aufnahmefunktion ausgerüstet werden.

Der Umbau des Mähwerks vom Mulch- zum Sammelbetrieb ist ausgesprochen einfach und dauert nur etwa 2 Min. Die SF-Großflächenmäher sind aufgrund des 1,60 m (SF4) bzw. 1,40 m (SF2) breiten Schlegelmähwerks noch flexibler einsetzbar, da sie sich gleichermaßen für die Intensiv- und Extensivpflege von begrünten Flächen eignen. Dabei hat der Nutzer die Wahl zwischen reinem Mulch- oder Aufnahmebetrieb, bei dem das Mähgut in den Sammelbehälter befördert wird. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit des Vertikutierens mit Aufnahme. Der Aufnahmebetrieb kommt beispielsweise bei der Pflege von Rasenflächen in Freibädern oder Regenrückhaltebecken sowie zur Kürzung von einjährigen Gewächsen auf extensiv genutzten Flächen zur Anwendung.

Aufgrund der robusten Bauweise des Schlegelmähwerks ist auch das Mähen von verunreinigten Beständen auf Rastplätzen oder in hochfrequentierten Parkanlagen möglich, da Unrat, Scherben und kleinere Steine problemlos verarbeitet werden und keine Schäden an der Maschine verursachen. Das Schlegelmähsystem MU-Collect Vario ist in enger Kooperation mit dem Hersteller Müthing konzipiert und speziell auf die Iseki-Maschinen abgestimmt worden. Dabei standen ein möglichst kurzer Anbau und eine geringe Belastung der Vorderachse bei Erhalt der Bodenfreiheit und des Anfahrwinkels im Vordergrund. Die Großflächenmäher verfügen alle über eine Straßenzulassung sowie eine Schwingungsdämpfung zur Schonung der Maschinen insbesondere bei Straßenfahrt.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 08/2019 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=169++100&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=169++100&no_cache=1