Grüne Verbände fordern mehr Praxisbezug im Studium

Fotos: BGL, BdB, Andrea Fabry/BDLA

Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL), der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA) und der Bund deutscher Baumschulen (BdB) fordern einen stärkeren Fokus auf die berufliche Praxis in der Hochschulausbildung. Das geht aus einem von den drei Berufsverbänden vorgelegten gemeinsamen Positionspapier hervor. Die Studierenden in den Studiengängen Landschaftsbau, Landschaftsarchitektur und Gartenbau mit Bezug zur Baumschulwirtschaft müssten besser auf die beruflichen Aufgaben und Anforderungen in der grünen Branche...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 01/2017 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=301++287++285++467++282&no_cache=1