Hamburg: Senator für gebührenfreie Meisterausbildung

Foto: Raimind Spekking, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0

Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch strebt eine gebührenfreie Meisterausbildung analog dem Hochschulstudium an. Die Hansestadt werde sich auf Bundesebene dafür einsetzen, dass es im Rahmen des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes eine bundeseinheitliche Lösung gibt, die angehende Meister bei den Lehrgangs- und Prüfungsgebühren "deutlich stärker entlastet", sagte der Senator.Sollte das mit den anderen Bundesländern und der neuen Bundesregierung nicht gelingen, beabsichtige die Hansestadt, für Handwerks- und Industriemeister bis zum...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2018 .