Nachrichten und Aktuelles

Hessen: Neue Mückenart siedelt sich in Wiesbaden an

Foto: Dorian D. Dörge Senckenberg & Goethe-Universität

Neue Quälgeister für Landschaftsgärtner: Nach der Asiatischen Tigermücke und der Asiatischen Buschmücke hat sich nun auch eine dritte exotische Mückenart in Hessen angesiedelt. Aedes koreicus habe in Wiesbaden eine Population etabliert, berichten Wissenschaftler der Senckenberg Gesellschaft und der Goethe-Universität im Fachmagazin "Parasitology Research". Dabei könnte es sich um Vorboten einer flächendeckenden Ausbreitung der Mückenart in Deutschland handeln.Aedes koreicus ist ein Newcomer in Europa und wurde erstmals 2008 in Belgien gemeldet....
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 04/2019 .