Die digitale Vernetzung von Bauprozessen im Landschafts- und Tiefbau

Hightech-Strategie Landschaft 4.0

von

Foto: Dataflor AG

Aktuell ist das Thema Industrie 4.0 als Projekt zur Hightech-Strategie der Bundesregierung in aller Munde. Die industrielle Produktion soll auf der Grundlage von intelligenten, vernetzten Systemen immer weiter mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik verzahnt werden.Die Technologien und Arbeitsabläufe sollen zukünftig nutzerorientiert, situationsbezogen, vorausschauend, autonom, selbstkontrollierend und dabei vernetzt organisiert werden. Was für die Industrie ein wichtiges Zukunftsszenario darstellt, geht auch nicht spurlos an den...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2018 .