Hochwasser-Workshop am Beispiel der Flutmulde Rees

Foto: Internationale Geotextil

Nicht nur die aktuellen Unwetter machen deutlich, dass Hochwasserschutz für Bund, Städte und Gemeinden eine wichtige Aufgabe ist. Um Bedrohungen durch Starkregenereignisse begegnen zu können, sind innovative Lösungen gefragt, die neue und bewährte Technologien zu einem wirksamen und dauerhaften Schutz vor Hochwasser kombinieren. Bei solchen Baumaßnahmen sind auch ökologische Aspekte zu berücksichtigen, ohne dabei die Anforderungen der Schifffahrt und des Tourismus außer Acht zu lassen.Das dieser Spagat bei Planung und Bau der Flutmulde Rees...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 07/2016 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=122&no_cache=1