GaLaBau und Recht: Fachanwalt Rainer Schilling empfiehlt

Immer häufiger: Unwirksame Vereinbarungen von Sicherheiten, die der Auftragnehmer stellen soll

von

Foto: Moritz Lösch/Neue Landschaft

Im Baubereich werden in Verträgen immer mehr Sicherheiten vereinbart, weil sich die Vertragsparteien so weit wie möglich vor Risiken absichern wollen. Je mehr Sicherheiten zu stellen sind, desto häufiger müssen sich auch Gerichte mit Streitigkeiten zu diesem Thema beschäftigen. Dieser Beitrag beschränkt sich weitgehend auf die Wirksamkeit vertraglich vereinbarter Vertragserfüllungssicherheiten, auch Ausführungssicherheiten genannt, wobei die Sicherheitsleistungen zumeist in Form von Bankbürgschaften gestellt werden.Vom Auftragnehmer zu...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2016 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=396&no_cache=1