Forschung und Entwicklung

Insektizide beeinträchtigen Bestäubungsverhalten von Hummeln

Foto: gailhampshire, CC BY 2.0

Neonicotinoid-Insektizide werden im Haushalts-, Rasen- und Gartenbereich gegen Termiten, Blatthornkäfer, Schaben und Ameisen eingesetzt. Nun haben Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der University of Stirling herausgefunden, dass diese Insektizide das Bestäubungsverhalten von Hummeln beeinträchtigen. Ihre Ergebnisse stellten sie in der Fachzeitschrift "Scientific Reports" vor.Hummeln setzen Pollen per Vibrationsbestäubung frei: Sie erzeugen mit ihrem Flügelschlag Frequenzen, die die Pollen aus der Blüte herausschütteln....
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 01/2018 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=315++521++523++97&no_cache=1