Stauden, Gehölze und Beetpflanzen auf der 37. Internationalen Pflanzenmesse

IPM-Neuheiten 2019: Schön und robust in Zeiten des Klimawandels

Xerochrysum bracteatum Granvia Gold. Foto: ZVG

Sempervivum Chick Charms 'Gold Nugget'. Foto: ZVG

Nun schon zum 12. Mal wurden auf der Internationalen Pflanzenmesse (IPM) in Essen Pflanzenneuheiten prämiert. Am vom Zentralverband Gartenbau (ZVG) und der Messe Essen ausgerichtete "Neuheitenschaufenster" beteiligten sich in diesem Jahr 31 Aussteller. Sie präsentierten 58 Neuheiten in acht Kategorien. Nach der Bewertung der Fach-Jury am Vorabend der Messe wurden in sieben Kategorien Neuheiten prämiert und ein Sonderpreis vergeben. Die Preisträger nahmen ihre Urkunden im Rahmen der offiziellen Eröffnung der IPM 2019 entgegen.

In der Kategorie Beet- und Balkonpflanze wurde die Xerochrysum bracteatum Granvia Gold der niederländischen Firma MNP flowers zur "IPM-Neuheit 2019" gekürt. Diese Strohblume hat eine besondere Fernwirkung. Ihre großen Blüten unterscheidet sie von anderen Sorten. Das tolle grüne Laub bietet attraktiven Kontrast zur leuchtenden Blütenfarbe. Sie blüht langanhaltend und in großer Blütenfülle. Ihr Wuchs ist gut verzweigend, was sie auch als großen Solitär sehr interessant macht. Sie benötigt viel Wasser, ansonsten ist sie allerdings pflegeleicht, denn ausgeputzt werden muss sie nicht.

Mandevilla Sundaville Mimi Yello. Foto: ZVG

Primula hybride Belarina 'Candy Frost'. Foto: ZVG

Pyracantha coccinea 'Red Star'. Foto: ZVG

Vitex trifolia 'Purpurea' x Vitex agnus-astus First Editions 'Flip Side'. Foto: ZVG

In der Kategorie Frühjahrsblüher machte die Primula hybride Belarina 'Candy Frost' der Firma Kientzler aus Gensingen in diesem Jahr das Rennen. Winterhart, Dauerblüher, attraktive Blüten. Die 'Candy Frost' ergänzt das Primelsortiment um eine besonders hochwertige Sorte. Die Blüten sind zweifarbig, gefüllt und gehen nicht komplett auf. Der lange Flor im Frühjahr verspricht einen recht langen Verkaufszeitraum. Die Neuheit 'Candy Frost' ist vielseitig einsetzbar, kann solo aber auch in Kombinationspflanzungen verwendet werden. Sie strahlt Nostalgie und Romantik aus.

In der Kategorie Gehölze entschied sich die Expertenkommission für die Pyracantha coccinea 'Red Star' der Firma Plantipp BV aus den Niederlanden und zeichneten sie mit dem Neuheiten-Siegel aus. Dieser Feuerdorn besticht durch seine außergewöhnliche rote Beerenfarbe und hat deutlich weniger Dornen als üblich. Der Feuerdorn war das robusteste, immergrüne Gehölz im Dürresommer 2018, das dem Klimawandel trotzte. Die 'Red Star' ist vielfältig einsetzbar und auch als Zimmerpflanze attraktiv. Sie blüht im Juni, bildet einen dichten Beerenansatz, der im September ausfärbt und bis nach Weihnachten mit seinen Früchten Mensch und Tier begeistert. Auch der aktuelle Frost dürfte ihr wenig anhaben, zeichnet sie sich doch durch eine besondere Frosthärte aus.

In der Kategorie Stauden hat die Jury die Sempervivum Chick Charms 'Gold Nugget' der Firma Plantipp BV als "IPM Neuheit 2019" geehrt. Bei dieser Schönheit ist die Farbe Programm. 'Gold Nugget' hat eine gelbe Blattfärbung mit roten Flammen im Winter. Sempervivum ist eine Einsteigerpflanze, unkompliziert, braucht wenig Pflege, ist vielseitig einsetzbar. Ob im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Sie macht überall eine gute Figur, braucht wenig Wasser und kann in die volle Sonne gepflanzt werden. Der Klimawandel kann ihr wenig anhaben. In der Kategorie Kübelpflanzen entschied sich die Expertenkommission für die Vitex trifolia 'Purpurea' x Vitex agnus-astus First Editions 'Flip Side' der Firma Bailey Nurseries, St. Paul, Minesota. Dieser Mönchspfeffer ist ein besonders dankbarer Strauch, bei Bestäubern beliebt, blüht er doch bis weit in den Herbst hinein. 'Flip Side' ist einfach in der Kultur, verzweigt gut und ist schnittverträglich. Die "IPM_neuheit 2019" ist eine leistungsstarke Kübelpflanze für Balkon und Garten, aber auch im naturnahen Garten eine tolle Bienenweide. Auch in diesem Jahr vergab die Jury an eine Neuheit einen Sonderpreis. Die Mandevilla Sundaville MiMi Yello der Firma MNP flowers geht in diesem Jahr als Sonderpreisträger für Produktinnovationen hervor. Das helle Apricot ist etwas ganz Besonderes und hebt sich im Sortiment deutlich ab. Der kompakte Wuchs macht sie interessant auch als kleinere Pflanze. Die für Mandevilla üblichen langen Ranken fehlen bei ihr, dafür verzweigt sie gut und zeichnet sich durch kompakten Wuchs aus. Als Beet- und Balkonpflanze, auf Balkon und Terrasse ist sie vielseitig einsetzbar und auch als hochwertiges Geschenk ein Eyecatcher. Volle Sonne ist für sie kein Problem, auch kurze Trockenphasen steckt diese elegante Pflanze locker weg.

ILa/ZVG

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2019 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=221++578&no_cache=1