Johannes M. Jeutter

Foto: Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge, Bernd Brundert

Neuer Regionalbotschafter des Netzwerks Unternehmen integrieren Flüchtlinge für Baden-Württemberg ist Johannes M. Jeutter. Ein Jahr lang wird der GaLaBau-Unternehmer aus Göppingen Kollegen über seine Erfahrungen mit Flüchtlings-Azubis berichten und für praxisorientierte Auskünfte zur Verfügung stehen. Zugleich sorgt er dafür, dass im Berliner Büro des Netzwerks auch die Baden-Württembergischen Belange berücksichtigt werden. "Wir haben im Garten- und Landschaftsbau in Baden-Württemberg momentan 86 Flüchtlinge in der Ausbildung", sagt der...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2019 .