Kehrmaschinen: Kooperation mit spanischem Hersteller

Die Firma Brock kann künftig spanische kompakte Fahrzeugmaschinen wie diese Kehrmaschine von Ausa auch in Deutschland, Österreich und den Niederlanden verkaufen. Foto: Brock

Die Brock Kehrtechnik aus Witten schließt eine Partnerschaft mit dem spanischen Hersteller Ausa Center S.L.U. Beide Unternehmen können so ihr Portfolio für internationale Kunden im Kommunalsektor erweitern. Das in Barcelona ansässige Unternehmen Ausa vertreibt seine kompakten Fahrzeugmaschinen bereits weltweit. Das deutsche Unternehmen Brock ist seit 1993 Hersteller und Händler von Kehrmaschinen und Reinigungsgeräten. Durch diese neue Partnerschaft wird Brock sowohl offizieller Händler für die kompakten Ausa Kommunalmaschinen in Deutschland als auch für Österreich und die Niederlande. Der nächste Schritt wird die Zusammenarbeit auf dem spanischen Markt sein, später soll dann der indische Markt erschlossen werden. Dabei sollen die Händlernetzwerke beider Unternehmen genutzt werden.

Die Ausa Center S.L.U. wurde 1956 gegründet und verfügt über rund 60 Jahre an Erfahrung in der Herstellung von kompakten und robusten Nutzfahrzeugen. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich im spanischen Manresa bei Barcelona. Das Unternehmen verfügt über fünf Produktlinien und vertreibt seine Maschinen und Geräte weltweit. Ausa liefert Lösungen in den Bereichen Landwirtschaft, Industrie, Bergbau, Baugewerbe und Kommunen.

Die Brock Kehrtechnik wurde 1993 in Witten, Deutschland, gegründet und ist Händler und Hersteller von hochwertigen Kehrmaschinen und Spezialgeräten für Kommunal- und Reinigungstechnik. Mit über 100 Angestellten an zwei Standorten verzeichnet das Unternehmen heute einen Jahresumsatz von über 17 Mio. Euro und ist weltweit vertreten.

 Freigelände Nord 820/9

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 04/2016 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=129&no_cache=1