Maschinen, Stoffe, Verfahren

Keramikfliesensystem für schnelle Verlegung im Außenbereich

PaveAndGo ist ein Keramikfliesensystem mit einer Aufbauhöhe von 28 mm entwickelt, das sich schnell und einfach auf Balkonen, Dächern und Terrassen verlegen lässt. Foto: Emil Germany

Die Weltneuheit PaveAndGo ist ein System, das die Installation von Fliesen im Außenbereich deutlich vereinfacht. Die Verlegung ist zu jeder Jahreszeit möglich, bis zu fünfmal schneller als mit anderen Systemen. Über die deutsche Vertriebstochter Emil Germany feiert PaveAndGo Premiere in Deutschland - einem der Hauptmärkte für das Produkt.

Keramikfliesen im Außenbereich bieten eine außerordentliche Designvielfalt und sind witterungsbeständig. Zudem bringen sie eine Reihe von weiteren Eigenschaften mit, die sie auch auf der Terrasse, im Garten oder im Pool-Bereich zu einer Alternative zu anderen Bodenbelägen machen. Emil Germany fügt zur Außenanwendung von Feinsteinzeugfliesen ein neues Argument hinzu: Mit PaveAndGo hat das Unternehmen ein hochqualitatives Keramikfliesensystem mit einer Aufbauhöhe von lediglich 28 mm entwickelt, das sich in Rekordzeit auf Balkonen, Därchern und Terrassen verlegen lässt. Und das bei jeder Wetterlage, egal ob an heißen Sommertagen oder in kalten Wintermonaten.

Besonders praktisch erweist sich das perfekte Fugenbild. Die keramischen Fliesen werden durch eine Polyurethanrezeptur mit dem Trägersystem verbunden. Das patentierte Nut- und Verriegelungssystem sorgt dafür, dass PaveAndGo fugenfertig, leicht verlegbar und sofort belastbar ist und bereits beim Verlegen problemlos betreten werden kann.

Das Verlegesystem bringt eine Reihe weiterer Vorteile mit sich: Mit einem Vakuumsauger sind die Keramikfliesen beliebig einzeln austauschbar und lassen sich durch ein durchdachtes Klicksystem einfach ersetzen. In kürzester Zeit kann somit eine ganz neue Optik entstehen, indem verschiedenfarbige Flächen nach Belieben kombiniert werden. Bisher ist PaveAndGo in vier verschiedenen Farben verfügbar. Darüber hinaus erweist sich die Weltneuheit als echter Problemlöser: Die Installation ist so benutzerfreundlich, dass Projekte mit nur einem Gewerk geplant werden können.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2018 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=253++155&no_cache=1