Kettendumper: Modelle mit Hochentleerung und Selbstladefunktion

Kettenbagger KC70VHD-4 in der Modellausführung mit Hochentleerung und verstellbarem Unterwagen. Foto: Kubota

Neben dem bekannten Programm von Kompaktbaggern und Radladern präsentiert Kubota dem Fachpublikum in München seine neuen Kettendumper-Modelle. Insgesamt werden drei Modelle KC70H-4, KC110HR-4 und der KC250HR-4 in den Gewichtsklassen von 580 kg (0,34 m³ Lademulde), 960 kg (0,52m³) und 2700 kg (1,49 m³) auf der Messe gezeigt. Außer in der Grundversion wird das Modell KC70H-4 in vier weiteren Optionen, wie zum Beispiel mit einem hydraulischen Verstellfahrwerk, in der Selbstladevariante und in der Ausführung mit Hochentleerung zu sehen sein.

In der Standardversion hat die Maschine ein Einsatzgewicht von 580 kg und mit der hydraulischen Frontkippmulde eine Ladekapazität von 700 kg bzw. 0,34 m³ Muldeninhalt. Der Mulden-Auskippwinkel von max. 88° ermöglicht im Bedarfsfall ein schnelles Auskippen der unterschiedlichsten Schüttgüter. Angetrieben wird die Maschine von einem Kubota Diesel-Motor. Mit 7,1 kW bzw. 9,4 PS Motorleistung gewährleistet der Motor ausreichende Leistungsreserven.

Die Kraftübertragung für den Fahrantrieb des Dumpers erfolgt hydraulisch über jeweils eine Getriebezahnradpumpe. Für den Antrieb der rechten und linken Gummikette wurden Orbitrol-Fahrmotore eingesetzt, diese verleihen der Maschine schnelle Fahrgeschwindigkeiten von 2,6 km/h im ersten und bis zu 3,8 km/h in der zweiten Fahrstufe.

In der Ausführung mit der Hochentleerung der Mulde beträgt das Maschinengewicht 740 kg, die maximale Ladekapazität der Mulde ist mit 550kg (0,29 m³ Muldenvolumen) und einer Auskipphöhe von 1355 mm angegeben. Bei dieser Modelloption beträgt der Mulden-Auskippwinkel max. 85°. Ein zusätzliches Sicherheitssystem, welches bei angehobener Lademulde aktiviert wird, warnt den Bediener durch eine akustische Warnung und schützt die Maschine bei einem zu großen Neigungswinkel (mehr als 8°) vor einem evtl. Umfallen.

Die Ausführung mit Selbstladefunktion ist auf Wunsch auch mit einer hydraulischen Fahrwerksverstellung erhältlich. Bei diesen Modellen liegt das Einsatzgewicht je nach Maschinenausstattung bei rund 655 bis 735 kg und die Zuladung der Mulde beträgt 700 kg. Alle KC70-4 Modelle sind mit Short-Pitched-Gummiketten ausgestattet, die bereits von den Kompaktbaggern bekannt sind und eine Kettenführung bei nur geringen Vibrationen und einem hohen Fahrerkomfort ermöglichen.

 Freigelände Nord 1018/5


Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 04/2016 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++129&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++129&no_cache=1