Kettensäge überzeugt bei Testlauf in unterschiedlichen Klimazonen

Foto: Husqvarna

Der schwedische Maschinenhersteller Husqvarna hat seine neue Benzin-Kettensäge 572 XP in verschiedene Klimazonen geschickt, um sie unter extremen Bedingungen zu testen. Die Welt-Tour der 572 XP machte unter anderem in Südafrika Station, wo das Gerät in 1061 m Höhe bei einer Temperatur von 38 °C und einer Luftfeuchtigkeit von 37 Prozent zum Einsatz kam. Ein Video auf der Firmen-Website zeigt, wie ein einheimischer Forstarbeiter in einer bewaldeten Bergregion mit der Kettensäge eine hochgewachsene Kiefer zu Fall bringt. Er lobt nicht nur die hohe...
Mit einem Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Pro Baum 02/2018 .