Governeur Jerry Brown schränkt den Wasserverbrauch ein

Klimawandel: In Kalifornien steht der grüne Rasen vor dem Aus

Foto: Don DeBold, CC BY 2.0

Der Klimawandel macht sich immer deutlicher bemerkbar. Im US-Bundesstaat Kalifornien, der seit vier Jahren unter einer großen Dürre leidet, müssen Städte, Behörden und Bürger ihren Wasserverbrauch binnen elf Monaten um ein Viertel senken. Gouverneur Jerry Brown hat entsprechende Dringlichkeitsmaßnahmen per Rechtsverordnung verhängt. Der klassische grüne Rasen steht im "Golden State" vor dem Aus."Netter kleiner Rasen ist Vergangenheit"Die neuen Regeln betreffen vor allem Privatgärten, Golfplätze, öffentliche Parks und Grünanlagen, Mittelstreifen...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2015 .