Nachrichten und Aktuelles

Kramer kritisiert Grundrente

Foto: BDA

Kritik am Grundrenten-Beschluss der Bundesregierung hat die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände geübt. Er sorge für gravierende Ungerechtigkeiten und leiste keinen zielgenauen Beitrag gegen Altersarmut, sagte Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer. Was die Große Koalition beschlossen habe, verwische die Grenze zwischen beitragsfinanzierter Rente und bedürfnisorientierter Grundsicherung. "Der Grundsatz, wer mehr einzahlt, erhält auch mehr Leistung, gilt dann nicht mehr", bemängelte Kramer. Das werde der Akzeptanz der Rentenversicherung...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 03/2020 .