Pflanzenverwendung

Krötenlilien - Eleganz bis in den goldenen Oktober

von

Foto: Ulrike Battmer

Diese wertvollen Spätblüher stammen aus Ostasien wo es etwa 20 verschiedene Arten gibt. In unseren Gärten werden vor allem die Formosa Krötenlilien (Tricyrtis formosana) und die Borstige Krötenlilie (Tricyrtis hirta) verwendet. Tricyrtis formosana stammt ursprünglich aus Taiwan. Sie variieren stark in der Blüte, dies lässt darauf schließen, dass es sich vermutlich oft um Hybriden handelt. Die Heimat von Tricyrtis hirta liegt dagegen in Gebieten Chinas und in Japan. Ihre bis zu einem Meter hohen Stängel und Blätter sind behaart. Aus diesen...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 10/2019 .