Kurz notiert

300 gläserne Wartehäuschen an Bushaltestellen hat die niederländische Stadt Utrecht inzwischen begrünt. Auf jeweils 6 m² Dachfläche sprießen dort bunte Miniwiesen, die auch im Spätsommer Nahrung für Insekten bieten. Die Pflanzen sind so gewählt, dass sie von April bis September immer wieder blühen. Wer dort auf einen Bus wartet genießt in heißen Sommern angenehme Temperaturen: Wärmer als 25 °C wird es unter dem Gründach nie. Düsseldorf, Hamburg und Bremen überlegen, das Konzept nun zu übernehmen.Bienen- und insektenfreundliche Pflanzen stehen...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2019 .