NEUHEITEN SPEZIAL - Auf der Baustelle

Kurzheckbagger: Dank integrierter Assistenz-Systeme noch effizienter

Der neue Kurzheck-Kettenbagger Cat 325 in der 25-Tonnen-Klasse zeichnet sich durch eine kompakte Bauweise aus und bietet gegenüber früheren Modellen eine Effizienzsteigerung um bis zu 45 Prozent. Foto: Caterpillar/Zeppelin

Der neue Kurzheck-Kettenbagger Cat 325 in der 25-Tonnen-Klasse zeichnet sich durch eine kompakte Bauweise aus und eignet sich daher ideal für schwere Arbeiten auf engem Raum. Er bietet eine nach Herstellerangaben erstklassige Leistung mit integrierten Assistenzsystemen, um die Ermüdung des Fahrers zu verringern und die Effizienz im Vergleich zu früheren Modellen um bis zu 45 Prozent zu steigern.

Der Bagger ermöglicht außerdem einen niedrigeren Kraftstoffverbrauch, geringere Wartungskosten und einen verbesserten Fahrerkomfort. Durch den Standard- oder Verstellausleger, eine ideale Anpassung an verschiedene Anbaugeräte und eine Auswahl von Schnellwechslern und Löffeln ist der neue 325 eine sehr vielseitige Maschine mit geringem Platzbedarf und hoher Leistungsfähigkeit. So sind jetzt drei Kontergewichte verfügbar - eines mit 8,3 Tonnen für die Version mit Monoausleger, das auf maximale Hubhöhe ausgelegt ist, eines mit 6,7 Tonnen für die Version mit Verstellausleger und eines mit nur 4,9 Tonnen, das zusammen mit dem Abstützplanierschild zum Einsatz kommt.

Der optionale Abstützplanierschild erleichtert Reinigungsarbeiten und dient gleichzeitig als Stabilisator, um die Hubkapazität zu verbessern. Der Cat Motor C4.4 wurde ausgiebig in der Praxis getestet und erfüllt die neuesten Emissionsnormen der Stufe V. Er sorgt für einen effizienten Antrieb des neuen Baggers unter härtesten Bedingungen und reduziert den Kraftstoffverbrauch im Vergleich zum 325F um bis zu 25 Prozent. Das Abgas-Nachbehandlungssystem erfordert weder Wartung noch Stillstand.

Der Kurzheckbagger verfügt über drei wählbare Leistungsstufen, um den Bagger an den Einsatz anzupassen und die Kraftstoffeffizienz zu steigern. Die neue Maschine zeichnet sich vor allem durch eine einfache Bedienung aus. Der neue Bagger verfügt über einen schlüssellosen Starttaster und der Zugang zur Maschine wird mithilfe von Fahrer-ID-Codes beschränkt und nachverfolgt. Der Fahrer kann bevorzugte Einstellungen mithilfe seiner Fahrer-ID programmieren und speichern. Der hochauflösende Touchscreen-Monitor erlaubt intuitives und schnelles Navigieren und direkten Zugriff auf das Bedienungshandbuch.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2020 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++145&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++145&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=166++145&no_cache=1