Maschinen, Stoffe, Verfahren

LED-Lichtbeton: Mehr Sicherheit im öffentlichen und privaten Raum

Die energie- und kostensparende LED-Technologie der LightStones kann die Sicherheit auf Straßen und in Privatgärten durch eine gezielte Beleuchtung erhöhen. Foto: Creabeton

Die LightStones von LCT sind Betonplatten mit integriertem LED-Licht. Sie eignen sich sowohl zur Verwendung im privaten als auch im öffentlichen Raum. Das Produkt erfüllt nicht nur hohe gestalterische Ansprüche, sondern auch wichtige Funktionen in punkto Orientierung und Sicherheit. Die energie- und kostensparende Technologie kann dazu beitragen, die Sicherheit im Straßenverkehr durch eine gezielte Beleuchtung zu erhöhen. Einerseits können die Lichtbetonblatten mit der Ampelregelung gleichgeschaltet werden. Ein optisches Signal in der Farbe der Ampelphase - auch an möglicherweise unaufmerksame Smartphone-Nutzer gerichtet - wird gesendet. Andererseits lässt sich das Konzept "Light on Demand" realisieren.

An Fußgängerübergängen, deren Ampelregelung nachts deaktiviert ist oder wo keine Ampeln vorhanden sind, können die LightStones mit Hilfe von Sensoren aktiviert werden. Der Autofahrer erkennt dann besser, wenn jemand die Straße überqueren will.

Auch bei der Einbruchs-Prävention sind die LightStones nützlich. Das Zusammenspiel aus der richtigen Beleuchtung, Bewegungsmeldern und Zeitschaltuhren lässt sich mit den LightStones von LCT auf Wegen, Terrassen oder an Fassaden perfekt umsetzen. Der praktische Nutzen wird durch eine ansprechende Optik und unterschiedliche Farbvarianten ergänzt. Das bringt ein erhöhtes Sicherheitsgefühl und damit mehr Lebensqualität.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 01/2018 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=83++275++225&no_cache=1