Leistungsstarke Knick-Radlader für schwierige Anwendungen

Der Knick-Radlader Mustang 708 von Manitou ist mit einem 55PS-starke Deutz-Motor ausgestattet. Foto: Manitou

Auf der bauma zeigt die Manitou Group vier neue Knick-Radlader: den Gehl 650 und 750 und den Mustang 608 und 708. Alle vier Modelle sind mit Stage 3B kompatibel, die Modelle der Serie 600 sind mit einem Yanmar Motor/46 PS und die Modelle der Serie 700 mit einem Deutz Motor/55 PS ausgestattet.

Die Modelle ergänzen das bereits vorhandene Sortiment an Gehl und Mustang Knickladern und stellen eine Produkterweiterung in der Größenklasse 60 bis 80 PS dar. Mit einem Gewicht von 4 bis 5 metrischen Tonnen handelt es sich um die größten Radlader im Produktangebot der Marke. Sie bieten standardmäßig Komfortfunktionen wie eine digitale Instrumentenanzeige, Power-A-Tach und einen Handgashebel.

Die Lader verfügen über Hydraulikleitungen aus Stahl, Reversierlüfter und massive Stoßstangen und können mit Optionen wie Hi-flow Hilfshydraulik und LED-Scheinwerfer ausgerüstet werden. "Diese Modelle wurden für schwierige Anwendungen im landwirtschaftlichen Bereich entwickelt", erklärt Frederik Crul, Produktmanager Manitou Group. Sie bedienen aber auch die Bedarfe von Gemeinden und Landschaftsgärtnern.

Freigelände Süd 908/1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 04/2016 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++129&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++129&no_cache=1