GaLaBau 2018

Leistungsstarke Mobilbagger für enge Platzverhältnisse

Erstmals bei Zeppelin in Halle 7 auf der GaLaBau in Nürnberg: Die neuen kompakten Mobilbagger der ZM-Reihe. Foto: Zeppelin

Zeppelin Baumaschinen und Zeppelin Rental rücken auf 680 m² Ausstellungsfläche eine Kooperation zwischen Wacker Neuson und Zeppelin in den Mittelpunkt: die neuen Mobilbagger der Serie ZM. Der ZM70 und ZM110 in der 6,5- und 10-t-Klasse eignen sich für Bauaufgaben, die wendige sowie kompakte Baumaschinen verlangen. Ihr Markenzeichen: Ein Design im Zeppelin-Layout - eine Referenz an die legendären Zeppelin Mobilbagger aus den 90er-Jahren, die noch heute auf Baustellen anzutreffen sind. Der ZM70 verfügt über einen Perkins-404D-Motor, der 36,2 kW Leistung erzielt. Der ZM110 stellt über einen Perkins-854-Motor 55 kW Leistung sicher. Beide Mobilbagger weisen eine voll verglaste Kabine (FOPS) auf, was heutzutage unerlässlich ist, um den vollen Überblick auf den Arbeitsbereich zu haben.

Dazu trägt auch der Ausleger bei, der nach rechts versetzt wurde. Bis zu fünf Zusatzsteuerkreise sind verfügbar. Das Display ermöglicht die komfortable Kontrolle über sämtliche Gerätefunktionen. Individuelle Speicherung sowie Einstellungen von Anbauwerkzeugen können ebenfalls problemlos durchgeführt werden. Das Load Sensing System sorgt dafür, dass mit lastunabhängiger Durchflussregelung die Arbeitsgeschwindigkeit aller Bewegungen immer konstant und unabhängig von der Last bleibt; auch wenn gleichzeitig mehrere Bewegungen ausgeführt werden. Beide Mobilgeräte verfügen über einen geschlossenen Fahrkreislauf; dadurch wird die Effizienz beim Fahren deutlich erhöht und dank dem automotiven Konzept die Sicherheit und Bedienung wesentlich vereinfacht. Im Straßenfahrt-Modus sind schnelle und komfortable Baustellenwechsel möglich. Durch die großen Reichweiten, hohen Grabkräfte und kompakten Abmessungen können Bauaufgaben auch bei engsten Platzverhältnissen, wie sie im Garten- und Landschaftsbau Alltag sind, produktiv und sicher bewältigt werden.

Dieser Entwicklung tragen auch andere Ausstellungsexponate Rechnung. So ist Zeppelin mit einer Bandbreite an Minibaggern von Einsatzgewichten ab 900 k bis zu 8 t aufwärts vertreten. Darunter auch ein Repräsentant mit Gelenkausleger. Erdbohrer, Grabenräum- sowie Tieflöffel, Holzspalter, Zweischalengreifer und Hydraulikhammer unterstreichen die Einsatzvielfalt und -möglichkeiten, die diese Maschinen Galabauern bieten. Kompaktlader und Radlader sind unverzichtbare Helfer im grünen Bereich für Materialtransporte und werden somit ebenfalls in Nürnberg gezeigt. Die neue Tandem-Vibrationswalze CB2.5 rundet das Programm zum Bau von Straßen, Banketten, Radwegen, Höfen, Parkplätzen und Zufahrten ab.

Auch in der Miete warten Neuheiten auf die Besucher. Mit dem Polaris Ranger als Zwei- und Sechssitzer präsentiert Zeppelin Rental leistungsstarke wendige Offroad-Fahrzeuge für jedes Gelände. Beide Modelle überzeugen durch ein hervorragendes Handling, eine hohe Anhänge- und Nutzlastleistung, große Bodenfreiheit und Fahrkomfort. Ein bedarfsgesteuerter echter (True-On-Demand-) Allradantrieb sorgt für bestmögliche Bodenhaftung.

> Halle 7, Stand 7-310

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2018 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=145++166&no_cache=1