Leistungsstarker Aufsitzmäher schneidet breiter

Der neue Viking Rasentraktor MT 5112 Z der Serie T5 ist mit einer Schnittbreite von 110 Zentimetern ausgestattet. Foto: Viking

Viking stellt zur GaLaBau 2014 den neuen Rasentraktor MT 5112 Z vor. Die leistungsstarke 2-Zylinder-Variante der Serie T5 mäht fortan mit mehr Schnittbreite: Der neue Aufsitzmäher ist mit einem Synchronmähdeck von 110 cm Schnittbreite ausgestattet, mit dem sich Rasenflächen von bis zu 8000 m² zügig pflegen lassen. Sein laufruhiger OHV-Motor arbeitet dabei kraftvoll.

Der MT 5112 Z schafft mit seinem Synchronmähdeck in Kombination mit einem Fangleitsystem viel Fläche in wenig Zeit. 110 cm Schnittbreite und nebeneinander angeordnete Messer stellen den raschen Arbeitsfortschritt sicher. Ein Zahnriemen sorgt dafür, dass sich beide Klingen stets im 90°-Winkel zueinander befinden. Ihr Überschneidungsbereich ist so angelegt, dass sie auch in Kurven präzise mähen. Die Abstimmung zwischen Motor und Messerwerk erzeugt einen starken Luftzug, der den Grasschnitt sauber in den Fangkorb befördert - auch wenn das Gras hoch steht oder feucht ist. Die Wartung des Mähdecks ist einfach, da die Zahnriemenspannung durch eine Service-Öffnung in der Abdeckung kontrolliert werden kann, ohne das Mähdeck demontieren zu müssen.

Der 2-Zylinder-OHV-Motor von Briggs & Stratton mit hydrostatischem Getriebe arbeitet laufruhig und zuverlässig. Die Messer können über die elektromagnetische Messerkupplung je nach Bedarf zugeschaltet oder gestoppt werden. Mit einer Leistung von 10,7 kW sorgt der Motor für eine Arbeitsdrehzahl von 2700 U/min. Der Rasentraktor kann über den komfortablen 1-Pedal-Fahrantrieb stufenlos beschleunigt und gedrosselt werden.

Der MT 5112 Z verfügt über große Profilreifen, die für eine gute Traktion sorgen und den Rasen schonen.

Die Pflege großer Flächen unterstützt der Grasfangkorb mit 350 l Fassungsvermögen, der seltener geleert werden muss. Wie alle wesentlichen Funktionen lässt sich auch der Hebel zum Entleeren des Grasfangkorbs bequem vom Fahrersitz aus bedienen. Optional kann der Rasentraktor mit einem Mulchkit ausgerüstet werden. Der gefederte Fahrersitz lässt sich verstellen. Halle 10.0/10.0-108

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2014 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=99&no_cache=1

Gärtner/in (m/w/d) GaLaBau, Stadtgebiet Würzburg  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=99&no_cache=1