Schon leichte Corona-Infektionen sorgen für viele Fehltage

Long-COVID-Betroffene im Schnitt über 100 Tage krankgeschrieben

Foto: Michael Bührke/pixelio.de

Zwar sorgt Long-COVID unter Erwerbstätigen bisher nur für einen relativ geringen Anteil von knapp einem Prozent am Gesamtkrankenstand, doch die Betroffenen sind vergleichsweise lange Zeit krankgeschrieben, im Durchschnitt 105 Tage. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Techniker Krankenkasse (TK). Sie konnte auf Daten zu mehr als fünf Millionen Erwerbspersonen in Deutschland im Zeitraum zwischen Januar 2020 und März 2022 zurückgreifen.Sieben Tage Krankenhaus, 168 Tage krankgeschriebenBereits Long-COVID-Betroffene mit leichtem...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 08/2022 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=301&no_cache=1