Massivdiele ist strapazierfähig und pflegeleicht zugleich

"Die Resistente" besteht aus einem Holzverbundwerkstoff, ist aber optisch und haptisch wie eine Vollholzdiele. Foto: Naturinform

Die neue Diele „Die Resistente“ besteht im Kern aus dem bewährten Holzverbundwerkstoff von Naturinform: 70 Prozent PEFC-zertifiziertes Holz, aufbereitet mit einem umweltfreundlichen Bindemittel. Dieses Kernstück wird in einem innovativen Produktionsverfahren mit einer 1,5 mm dünnen, rundum schützenden Polymerschicht überzogen. Sie wirkt wasserabweisend und garantiert eine hohe Stabilität hinsichtlich Form, Farbe und Oberfläche. Aufgrund der raffinierten Materialverknüpfung eignet sich die resistente Terrassendiele neben ihrem Einsatz auf Terrassen und Balkonen deshalb auch sehr gut für Außenanlagen, Stege, Poollandschaften sowie öffentliche Plätze mit hohem Publikumsverkehr.

Dank der sehr guten UV-Beständigkeit bietet sich auch ein Einsatz der Dielen bei teilüberdachten Flächen an. Dabei gewähren sie absolute Trittsicherheit und eine sehr hohe Rutschhemmung (R12 nach DIN 51130/ASR-A1.5). „Die Resistente ist in drei neuen, intensiven Farbtönen erhältlich. Die Auswahl reicht von einem warmen Farbton in Sand, einem kräftigen Umbra- oder modernem Kieston. Optisch und haptisch wie eine Vollholzdiele erinnert ihr Aussehen an exotische Harthölzer. Damit bietet sie sich als ökologische Wahlmöglichkeit einer dauerhaften und strapazierfähigen Diele an.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2019 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=680++187&no_cache=1