Mit dem "Grünen Radlader" in eine grüne Zukunft

von

Foto: TU Dresden, Institut für Fluidtechnik

Auch Baumaschinen können zum Umweltschutz beitragen, wie ein aktuelles Gemeinschaftsprojekt von Industrie und Forschung zeigt: der "Grüne Radlader". Durch intelligente Antriebs- und Motortechnologie kann die neue Maschine, die es bisher nur als Prototyp gibt, bis zu zehn Prozent an Kraftstoff sparen. Auf der bauma 2016 wird sie der Öffentlichkeit präsentiert.Im Zuge der Klimakrise steht die Schadstoffreduktion ganz oben auf den Agenden. Auch bei den Baumaschinen zeigt sich der Trend allein schon bei den Abgasregelungen der EU. Aber die...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 04/2016 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=166++227++111&no_cache=1