Spätsommerlicher Besuch der Bundesgartenschau Havelland

Müller-Beck: "Die BUGA und ihre Rasenflächen begeistern mich"

Fotos: Klaus Müller-Beck

Dr. Klaus Müller-Beck, langjähriger Vorsitzender und Ehrenmitglied der Deutschen Rasengesellschaft (DRG), hat im September zum zweiten Mal alle fünf Standorte der Bundesgartenschau Havelland bereist. Er ist nicht nur von den Rasenflächen überzeugt, sondern auch vom Gesamteindruck des grünen Aushängeschildes:"Der Reiz und die Zielsetzung einer Bundesgartenschau sind vielfältig und stellen die Organisatoren sowie Betreiber immer wieder vor neue Herausforderungen. Das Konzept der BUGA 2015 mit fünf Standorten in der Havelregion kann als kritisch...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 10/2015 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=266&no_cache=1