Multifunktionaler Knicklenker bringt bis zu 130 PS

Die neue S-Reihe von Holder kombiniert eine starke Motorleistung mit mechanischer Frontzapfwelle, dreidimensionaler Frontaushebung sowie bis zu 120 l Hydraulikleistung. Foto: Holder

Im Bereich der knickgelenkten Geräteträger präsentiert Holder die neue S-Reihe, die als S 100 (100 PS), S 115 (115 PS) oder S 130 (130 PS) mit einem Stage-5-ready Motor erhältlich ist. Dem Unternehmen zufolge ist der Holder S dank gesteigerter Motorleistung, mechanischer Frontzapfwelle, dreidimensionaler Frontaushebung sowie bis zu 120 l Hydraulikleistung der stärkste Knicklenker am Markt. Permanenter Allrad-Antrieb, Dual-Drive sowie hydrostatischer Radlastausgleich und mechanische Differenzialsperre runden das Kraftpaket ab. Weitere bekannte Vorteile der Holder Systemfahrzeuge wie beispielsweise Wendigkeit und Spurtreue als auch der hohe Arbeits- und Bedienkomfort sind weiterhin gegeben. Neu sind unter anderem das Touch-Display zur Bedienung sämtlicher Hydraulikfunktionen und die LED-Beleuchtung. Die großzügige Komfortkabine mit Klimaanlage, 360°-Rundumsicht und luftgefedertem Fahrersitz ist in drei Versionen verfügbar: als Ein-Mann-Kabine, als-Zwei-Mann-Kabine mit vollwertigem Beifahrersitz sowie als Ein-Mann-Kabine mit verschieb- und drehbarem Sitz, der zum Beispiel im Arbeitseinsatz in die optimale Position gebracht werden kann.

Wie alle Holder Fahrzeuge ist die neue Holder S-Reihe multifunktional einsetzbar. In nur wenigen Arbeitsschritten kann mit den entsprechenden Anbaugeräten beispielsweise auf Winterdienst, Kehren oder Grünpflege umgestellt werden. Die neue Holder S-Reihe hat zum Anfang des Jahres seinen Vorgänger S 990/S 1090 ab, der aufgrund der Europäischen Abgasgesetzgebung dann nicht mehr verfügbar ist.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2018 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=210++169++167&no_cache=1