GaLaBau 2022

Nachhaltige Pflanzplanung für öffentliche Grünanlagen

Lilien sorgen in öffentlichen Grünanlagen für eine Farbexplosion. Verver pflanzt die Wiesen maschinell, wobei Lilien mit einer Samenmischung für Blumenwiesen kombiniert werden. Foto: Verver Export

Verver Export ist auf der GaLaBau mit seinem Angebot für Pflanzmischungen vertreten: Besonderheit ist die Kombination aus Blumenzwiebeln und Blumensamen für die Anlage von Blumenwiesen. Diese Blumenwiesen sind für Schmetterlinge und Bestäuber attraktiv, die wiederum verschiedene Vogelarten anziehen. Daneben vereinfacht eine Blumenwiese auch die Pflege der Grünzonen und erfordert lediglich wenige (ein bis drei) Mähvorgänge pro Jahr. Indem mehrjährige Blumenzwiebeln und Samen kombiniert werden, erzielen Kommunen in Bezug auf Blütezeit und Attraktivität ein optimales Ergebnis. Blumenwiesen bieten zudem einen sehr vielfältigen Landschaftsaspekt und können in Bahnen angepflanzt werden, wenn keine großen Flächen dafür freimacht werden können.

Verver Export hat selbst jahrelang experimentiert, um die richtige Blumenzwiebel am richtigen Standort (Boden, Feuchtigkeit und Licht) für eine nachhaltige Bepflanzung einsetzen zu können. Gemeinsam mit renommierten Unternehmen für mehrjährige Blumensamen bietet der Pflanzexperte attraktive Kombinationen der beiden Produkte in Form an. Lilien etwa sorgen in öffentlichen Grünanlagen für eine Farbexplosion. Verver pflanzt die Wiesen maschinell, wobei Lilien mit einer Samenmischung für Blumenwiesen kombiniert werden. Die Pflanze ist mit ihren großen auffälligen Blüten ein dankbarer Sommerblüher. Bereits seit Jahren kommt die Mischung "Hot Summer" zum Einsatz. Warme Orange-, Gelb- und Rottöne, die in der Sonne strahlen. Neu in der kommenden Saison ist die Mischung "Dynamic Summer", bei der Orange und Rot kontrastreich mit Rosa und Weiß kombiniert werden.

Die Samenmischung, die zur Blumenzwiebelpflanzung hinzugefügt wird, ist farbenfroh und unterstützt die Wiese, wenn sich die Lilien allmählich zurückziehen. Die Mischung besteht zu 40 Prozent aus einjährigen und zu 60 Prozent aus zwei- und mehrjährigen Pflanzen. Dadurch wird die Wiese in den zwei bis drei Jahren, in denen die Lilien schön blühen, auch bis zum Ende des Sommers Farbe aufweisen. Lilien bieten den Vorteil, dass sie robust, rustikal und farbenfroh sind. Ein beachtlicher Nachteil ist jedoch die Zeit nach der Blüte, in der Lilien eine Weile vergilben, bevor sie verwelken. Werden Lilien mit Saatgut für einjährige und mehrjährige Pflanzen kombiniert, verdecken die farbenfrohen Blüten der Pflanzen, die gerade in der zweiten Sommerhälfte reichlich blühen, die verwelkenden Lilien.

Halle 3C, Stand 130

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2022 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=221++145++492&no_cache=1

Sachbereichsleitung für die Weiterentwicklung..., Kiel  ansehen
Gärtnermeister (m/w/d) bzw. Gartenbautechniker..., Osterholz-Scharmbeck  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=221++145++492&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=221++145++492&no_cache=1