Naturnahe Grundstücksbegrenzung mit Gabionen

Mit Blicks Kreativ lassen sich Hausnummern leicht einarbeiten. Auch andere Muster und Strukturen sind möglich. Foto: Rothfuss

Naturnahe Grundstücksbegrenzungen stehen nach wie vor hoch im Kurs. Immer mehr Haus- und Gartenbesitzer schätzen dabei mittlerweile die Vorteile von Zaungabionen. Sie sorgen nicht nur schnell für Sichtschutz, sondern bieten auch große Gestaltungsspielräume. Die Firma Rothfuss aus dem württembergischen Hemmingen hat ein System entwickelt, das die Einarbeitung von Mustern und Strukturen auf einfache Weise möglich macht.

Neben unterschiedlichen Steinen lassen sich auch andere Materialien in die Körbe füllen, wie zum Beispiel Glas. Mit dem neuen System Blicks Kreativ von Rothfuss ist die Umsetzung von kreativen Mustern dabei besonders einfach. Bei Blicks Kreativ werden 60 cm hohe Körbe zu einer größeren Zaunanlage zusammengefügt. Aus diesem Grund können die Steine zu jeder Zeit per Hand eingefüllt werden, wodurch Muster und Strukturen leicht einzuarbeiten sind. Das können Hausnummern sein, aber auch geometrische Figuren oder die Umrisse verschiedenster Tierarten. Blicks Kreativ besteht aus zwei Seitengittern, welche die gewünschte Höhe vorgeben, sowie den für diese Höhe benötigte Anzahl an Front- und Rückgittern und einem Abschlussdeckel.

Rothfuss hat bei der Entwicklung von Blicks großen Wert darauf gelegt, dass die Zaungabione elegant und ästhetisch erscheint. Die Breite von Blicks beträgt deshalb lediglich 23 oder sogar nur 18 cm. Das gilt sowohl für Blicks Kreativ als auch für das System Blicks Standard. Beim Standard-System kann ein Gabionenkorb die Höhe von bis zu 2 m haben. Die Steine werden dann von oben eingeschüttet. Die Besonderheit von Blicks Standard: Das Zaunsystem kann auf stützende Pfosten innerhalb der Gabionen-Mauer verzichten, da die Seitengitter so konstruiert sind, dass sie ausreichend Stabilität bieten. So entsteht ein fugenloser Aufbau der Steinwand, der für noch mehr Ästhetik sorgt.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 04/2014 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=93++333&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=93++333&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=93++333&no_cache=1