GaLaBau und Recht: Bau-Fachanwalt Rainer Schilling empfiehlt

Neue Entscheidung zum Schadenersatz

von

Foto: Andreas Praefcke, Wikimedia Commons, CC BY 3.0

Immer wieder haben wir es als Rechtsanwälte, die auf dem Gebiet des Baurechts tätig sind, mit Fragen zu tun, welche Ansprüche ein Bieter bei Aufhebung der Ausschreibung gegenüber dem Auftraggeber geltend machen kann. Auf den ersten Blick scheint es eigentlich klar zu sein, wann ein an die VOB gebundener Auftraggeber berechtigt sein soll, eine Ausschreibung aufzuheben, ohne sich schadenersatzpflichtig zu machen. Die VOB sieht in § 17 VOB/B folgende Regelung für die Aufhebung der Ausschreibung vor:(1) Die Ausschreibung kann aufgehoben werden,...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2021 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=317++340++728++294&no_cache=1