Forschung und Entwicklung

Neue Regelungstechnik für Vertikalbegrünung vorgestellt

Foto: Moritz Brilo

An unzureichender Bewässerung sind schon viele vertikale Begrünungen gescheitert. Jannick Armenat, einem langjährigen studentischen Mitarbeiter des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (UMSICHT) ist es gelungen, eine Regelungstechnik zu entwickeln, die eine homogene Bewässerung der Pflanzen ermöglicht und Verlustwasser minimiert.Dazu erarbeitete der 30-Jährige verschiedene Berechnungsmethoden für Verdunstungsmengen und den Flüssigkeitstransport, auf deren Basis er ein Regelkreis erstellte. Zur Anwendung der...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 06/2021 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=309++48++315++521++522&no_cache=1